Little Angel b,i,u,s { font-family: Arial; color: #000000; letter-spacing: 0px; font-size: 8pt; }
gestern nacht

heute nacht bin ich gestorben. ganz alleine. ich lag in meinem bett- christian lag neben mir.der schlimmste tag in meinem leben war es. ich habe mich unter meiner decke versteckt- alles tat mir so weh. dann bin ich gestorben
6.11.07 12:37


Werbung


alles wieder gut?

wir brauchen noch etwas- dann wird alles wieder gut. sagt er. und was denkt er?
habe solche angst, das er sich wünscht es zu vergessen. und das er das nie schaffen wird. das er in ein paar ochen siet, das ers einfach nict kann.

es tut mir so leid- ich hätte es ihm nicht sagen dürfen. ich habe immer gedacht, wenns raus ist- dann bin ich erleichtert. das ist nicht so- es ist im grunde alles noch viel schlimmer geworden. tag und nacht denke ich an nichts anderes mehr- ....

im grunde hat es den anschein, das alles wieder so ist, wie es vorher war. unbekümmert und wunderschön. doch das ist es nicht.
ich merke, wie wir nict mehr "turteln". wie wir uns nicht mehr küssen. wie er meine hand nicht mehr hält- sie los lässt.... sich vieleicht von mir weg dreht...

es tut mir so leid- ich schäme mich so und habe fast das gefühl, das ich mehr leide als er
9.11.07 08:16


9.11.07 08:40


nähe nährt

habe es einfach nochmal etwas angesprochen- habe auch sofort wieder geweint (ich versuchs immer zu verstecken). und- es hat geholfen! nähe nährt- haben uns stundenlag unterhalten- und uns unglaublich gut gefühlt.

ich denke, dass jetzt alles wieder gut ist. jedenfalls habe ich keine zweifel mehr. es geht mir gut 

10.11.07 08:54


^^

sicher ein bischen viel des guten- doch wenn wir das eine geschafft haben, schaffen wir auch das andere. ganz langsam und schritt für schritt. jawohl ja!
10.11.07 15:25


Gratis bloggen bei
myblog.de